☆ Diamanthochzeit, Spruch des Tages... und wie man mich tatsächlich kurz sprachlos macht ☆


Da fragt man mal nach... und das hat man dann davon...
Am Wochenende haben meine Oma und mein Opa Diamantene Hochzeit gefeiert !!!

Das muss man erstmal schaffen !!!

Ich habe mich schon seit Wochen auf die kleine Feier gefreut.

Die ganze Familie zusammen, gute Gespräche, gute Laune, glücklich spielende Kinder und gutes Essen.
Es war wirklich ein ganz ganz toller Tag !!!






Irgendwann im Laufe des Nachmittags setzte ich mich zu meiner Oma und fragte sie:

„Sag mal Oma, wie habt ihr das eigentlich geschafft. So lange zusammen zu bleiben ?“

Meine Oma: „Möchtest Du wirklich, das ich Dir das verrate ?“

Ich: „Natürlich, unbedingt bitte !“

Oma: „Naja, also, eigentlich ganz einfach, um es kurz zu machen: Wir haben uns einfach nicht getrennt !“
Ich: „ -SCHWEIGEN-“
BÄHHHHM !!!
Eigentlich hatte ich noch ein paar mehr Fragen vorbereitet, aber die waren mir plötzlich alle entfallen.
-WIR HABEN UNS EINFACH NICHT GETRENNT-
Das soll das ganze Geheimnis sein ???

Ihr wisst ja, ich bin die, die gerne eine Flaschenpost verschickt und Seifenblasen baut...


die Romantik mag und Märchen und Feuerwerk und Wunderkerzen und Kaminfeuer und Luftballons und Gedichte und so weiter und so weiter...


Klar weiß ich doch, so sieht das wirkliche, echte Leben nicht aus. Aber trotzdem !!!

60 Jahre verheiratet !!! Diamanthochzeit !!! Manno, da wird man doch wohl ein wenig Romantik erwarten dürfen, oder ???


Also gut, ich gebe es zu, ich bin eine Träumerin und gebe diese Wünsche und Erwartungen nach ein
 bißchen Kitsch einfach nicht auf.
Das Leben ist tatsächlich hart und gemein genug,
da muss ich mir wenigstens zwischendrin ein paar kitschige Gedanken machen.
Und siehe da, ich habe etwas entdeckt ;-)   :

Händchen halten geht noch !!!

und hier noch mit dem großen Stern
(der Älteste der Urenkel)


Vielleicht habe ich herausgefunden, wie meine liebe Oma es gemeint haben könnte:
Ich denke schon, das man einfach 60 Jahre zusammen bleibt, weil man sich nicht trennt.

Ich glaube aber auch, das wenigsten ein Fünkchen auch
die LIEBE
ihre Finger mit im Spiel gehabt hat.

Vielleicht hat sich die LIEBE nach 60 Jahren Ehe
(und wenn man inzwischen 81 und 83 Jahre alt geworden ist)
zu einer Art Selbstverständlichkeit entwickelt,
so wie das andere Dinge in unserem Leben eben auch tun.

Und das ist, wie ich finde, ja auch durchaus erlaubt !

Punkt.

In 44 Jahren schreibe ich Euch dann aus eigener Erfahrung ;-)





Das ist jetzt auch schon 16 Jahre her
(und auch wir haben uns einfach nicht getrennt)
Und jetzt bin ich wirklich erstmal sprachlos...
bis zum nächsten Mal...



Kommentare