☆ Von Maine Coon Katzen und Menschen ☆




Die Königsfamilie setzt ihre Suche
nach einer Katze in Not fort...

Nachdem wir den ersten Schock
überwunden hatten,
machten wir uns erneut auf die Suche.
Allerdings erweiterten wir unser Suchfeld
um die schon immer begehrte Katzenrasse
der Prinzessin:

Die Main Coon !


So sehen die MAIN COON aus:
(das hier sind freie Bilder aus dem Netz,
nur als Beispiel)
Katze, Tier, Haustier, Maine Coon

Katze, Augen, Hauskatze, Blick







Sie sind den Norwegern ähnlich in Größe und Fell,
brauchen aber z.B. kein rohes Fleisch als Futter ...
und sie sind sehr menschenbezogen und kinderlieb...


Wir hielten also Ausschau nach Norwegischen Waldkatzen
und Maine Coons .
Schon bald entdeckten wir die nächste Katze,
die uns sehr gefiel
und die nicht in ihrem bisherigen zu Hause
bleiben konnte.

Der erste Anruf wurde gemacht
und wir standen auf der Warteliste.
Vor uns war schon jemand zur  Besichtigung
angemeldet.

5 Tage später erhielten wir einen Anruf
der MAINE COON BESITZERIN.
Sie war ziemlich aufgebracht
über das Verhalten der Menschen,
die eigentlich zur Besichtigung
hätten erscheinen sollen.
Aber niemand war aufgetaucht
und auch telefonisch war niemand erreichbar.
Den Ärger der Besitzerin konnten wir gut verstehen.

Wir machten gleich Nägel mit Köpfen
und versicherten ihr,
das ihr das mit uns sicher nicht passieren würde
und das wir ihrer Katze in jedem Fall
ein neues zu Hause bieten möchten.
Wir vereinbarten gleich den Abholtermin
für die Katze und besprachen,
was alles besorgt werden müsse bis dahin.

Wir vereinbarten noch
ein Telefonat für den nächsten Tag,
um sicher zu gehen,
das ich auch alles hatte besorgen können
und um eine genaue Uhrzeit
für die Abholung
auszumachen.

Keine 2 Stunden später hatte ich alles
bestellt, was nötig war und wusste,
das alles rechtzeitig zum Abholtermin
bei uns zu Hause sein würde.

Wenn eine sooooo große Katze einzieht
ist das nämlich gar
nicht so einfach...

XXL Transportbox
XXL Katzenklo
XXL Kratzbaum
Spezialtrockenfutter
Spezialnassfutter
Trinkbrunnen (diese Katze trinkt nur aus diesem) !!!
Spielzeug
Katzenstreu
Leckerli

Voller Vorfreude und glücklich
gingen wir alle ins Bett.
Am nächsten Tag rief ich wie vereinbart
am späten Nachmittag
die MAINE COON BESITZERIN an.

Damit diese mir dann folgendes am Telefon mitteilt:
"Ach, Sie sind es, ja, also, ähm,
gleich kommen Leute vorbei, die sich heute schon
die Katze anschauen können und wenn
das bei denen alles passt,
dann ist am Sonntag schon keine Katze mehr da,
die ich ihnen mitgeben kann !"

Mir blieb alles im Hals stecken.
Hatte diese MAIN COON KATZENBESITZERIN
sich nicht am Tag zuvor bei uns über
das unverschämte, unerhörte, unzumutbare
und völlig inakzeptable Verhalten der Menschen
aufgeregt, die einfach nicht erschienen sind ???

Wir begriffen alle die Welt nicht mehr und
saßen mit Tränen in den Augen am Abendbrottisch
und mochten aber nichts mehr essen.

Am nächsten Tag würden hier Kratzbäume, Transportboxen,
Trinkbrunnen, Futter usw. ankommen
und wir hatten wieder unsere Katze verloren.

Der MP hatte abends sogar schon ausprobiert,
wie es klingt, wenn man die Katze ruft...

Heute ging niemand glücklich ins Bett
und vielleicht wird es nun doch eher
ein Meerschweinchen, ein Wellensittich,
eine Schildkröte oder ein Goldfisch ... ???

In NEU
und aus der Zoohandlung um die Ecke !!!???

Das ist gemein, ich weiß, schließlich haben wir
ja nicht genug von Katzen...

NUR VON MENSCHEN !!!

Eure traurige, empörte und immer
noch tierlose
LENA



Kommentare